Montag, 7. Juni 2010

NEIN .........WIR GRABEN NICHT UNSEREN GARTEN UM

..... wir graben in unserem Vorraum


ch dachte heute Morgen mich trifft der Schlag!!
Mein lieber Mann wollte mir endlich die Warmwasserleitung in die Küche verlegen, und da wir ja sowieso einen neuen Boden verlegen wollten, ging es gleich in einem!!!
Dachten wir!


Nachdem mein lieber Mann (in Zukunft kurz Maulwurf genannt) das erste Stück aus dem Boden geschnitten hatte rief er mich:" Guck mal was ich gefunden habe!" ER hielt eine Kastanie in den Händen!

Neugierig geworden, rissen wir weitere Dielen raus....was wir zu sehen bekamen waren vermoderte Bretter , und darunter ERde...die pure Erde , mit Wurzeln......nur leider keinen Schatz!!!


Naja das heisst nun...alles muss raus....abgraben, und 40 qm Estrich verlegen...und dann darf ich mich über einen neuen Boden freuen!!!
Und das sind die kleinen Überraschungen die es unheimlich spannend machen, ein altes Bauernhaus zu renovieren :-))))

Kommentare:

Die Fadenwirkerin hat gesagt…

Na da hättet Ihr doch direkt die Chance ergreifen sollen um einen Keller nachträglich anzulegen. *gacker* Manchmal frage ich mich, warum solch "einfache" Arbeiten immer einen gräßlichen Rattenschwanz an Überraschungen hinter sich herziehen.
Gut Glück beim Renovieren.

LG von Jule

Angel-Smile hat gesagt…

Liebe Ricki,
Du Arme, oder besser gesagt Ihr!!
Ja, so ein altes Haus herrichten hat so seine Tücken. Kannst froh sein, daß Ihr keine Siebenschläfer gefunden habt, aber das liegt an der Jahreszeit. Mein Sohn hatte das gleiche Problem wie Ihr, allerdings im Winter gegraben und sicher 30 Siebenschläfer ausgebuddelt:-)))(auch mit Kastanien)
Ich wünsche Euch daß es einfacher, problemloser und bald fertig wird. Und das wird es!!! Und dann kannst Du es genießen:-))
Liebe Grüße
herzlichst Brigitte

wollkisterl hat gesagt…

so was kenne ich auch. Ihr Ärmsten! Ich wünsche euch, dass ihr keine zusätzlichen Überraschungen mehr habt.
Elke

chaosxandra hat gesagt…

Ohweiher, aber die Warmwasserleitung und der neue Boden machen dann alles wieder wett!
Kenne das aber auch vom alten Bauernhaus meiner Oma :(.

lG Alex

Lee-Ann hat gesagt…

oh nein ich finde die alten häuser so super, aber diese arbeit...wie haben das auch alles mal gemacht...aus saustall wurde küche und und und....meine güte eine riesenarbeit, aber danach ist es wunderschön....
liebe grüsse lee-ann

Kunzfrau hat gesagt…

Oh je, dass klingt nach sehr viel Arbeit. Aber bestimmt ist es hinterher besonders schön!

Gruß Marion

*Manja* hat gesagt…

Ähm, liebe Ricki,
da steck` also nicht nur ich tief in Arbeit...*grins*
`Halte durch! ^^
LG, *Manja*

Handstrick Flair hat gesagt…

Positiv denken: einen Vorteil hat die Überaschung mit dem Erdboden schon! Jetzt könnt Ihr die Wasserleitung ohne Stemmarbeiten verlegen. :-)
Ich wünsch Dir gute Nerven, gutes Wetter, keine neuen Überaschungen, und daß die Kosten für diese Aktion nicht explodieren.
LG. Snjezana