Mittwoch, 28. Dezember 2011

SO SOLLTE EIN TUCH.....

....wohl nich aussehen!
Irgendwei ist es aus der Form....und ich ahne wieso



....am Anfang wurde ja nur Glatt -Rechts gestrickt......und dann begann das Einstrickmuster....und genau ab diesen Punkt bekommt das Tuch einen Knick....obwohl ich weiterhin vortlaufend zugenommen habe......das heistt....ich habe zu fest gestrickt, den Faden zu stramm mitlaufen lassen!
Also....das ergibt ein großeses "Ribbelfest" ....
und danach schön locker den Faden laufen lassen...und ich werde eventuell statt in jeder 2, Reihe. in der Mitte, jede Reihe beidseitig eine Masche zunehmen ( so wie an den äusseren Rändern).....
Aber vorher geh ich noch eine Runde Weinen
Danach ess ich ein riesen Stück Schoko....und danach frisch ans Werk......

Kommentare:

SylviaS hat gesagt…

neiiiinnn! nichr ribbeln!!! den knick sieht man beim tragen doch überhaupt nicht!!! man so ein einstrickmuster wieder zu ribbeln ist doch eine sünde!!!(mir gehn grad die ausrufezeichen aus ^^) ich hoff du hgast noch nicht angefangen das wahnsinns werk zu zerstören...

bangende grüßele von sylvia

froschprinzessin hat gesagt…

Ach Ricki - nicht ribbeln, wer sieht den schon den Knick, wenn du dieses Megateil um den Hals trägst????
Du stehst dir mit deiner Perfektion mal wieder selbst im Weg meine liebe Freundin!
LG von Annette

Karin aus Ö hat gesagt…

hallo ricki! also ich würd es mir auch überlegen es nochmals aufzumachen - obwohl ich es auch verstehen könnte wenn du es wirklich aufribbelst!
aufjedenfall lässt es sich nach eine schoko nochmals darüber nachzudenken
lg karin aus ö

Uta hat gesagt…

Das könnte doch auch gewollt sein! Das sieht man bestimmt später gar nicht:)

schöngeist for two hat gesagt…

es wäre schade wenn du es auf machst.. e siseht so toll aus das Muster und wie die anderen meinten seiht man bestimmt nicht beim tragen...
so bezaubernd es ist!!

Andrea Blüggel-Brieden hat gesagt…

Hast du das Tuch schon gewaschen? Zum Trocknen vorsichtig ausstreichen... Das Meiste müsste sich geben und den Rest sieht man dann nur noch, wenn man das will ;)

Ein tolles Tuch! Würde ich unter gar keinen Umständen ribbeln!

Susie hat gesagt…

Also ich würde auch nicht ribbeln. Das Ribbelmonster hat heute eh keine Zeit, weil es gerade bei mir zu Gast ist ... Und das Muster ist einfach genial. Das könnte ich garnienicht.
Lass dich nicht unterkriegen.
LG Susie

Tina hat gesagt…

Ich schliesse mich den anderen an .... so ein wunderschönes Tuch zu ribbeln ... das schmerzt doch. Wenn du allerdigs eine Perfektionistin bist, verstehe ich dich.

Liebe Grüße, Tina

Kreuzlerin hat gesagt…

och nööö,nicht ribbeln, das Tuch sieht so toll aus und diesen kleinen Knick sieht man beim Tragen doch gar nicht, ich könnte sowas eh nicht, ich habs nicht so mit Einstrickmuster ;)

ganz liebe Grüße
Barbara

StrickRatte hat gesagt…

Hallo Ricki,
bloß nicht ribbeln diese Arbeit,
leg es mal ins Wasserbad und dann schön auslegen zum trocknen da verschwinden viele Unebenheiten.
lg Hannelore

StrickRatte hat gesagt…

Hallo Ricki,
bloß nicht ribbeln diese Arbeit,
leg es mal ins Wasserbad und dann schön auslegen zum trocknen da verschwinden viele Unebenheiten.
lg Hannelore

agnes hat gesagt…

nein,nein,nein nur nicht
aufribbeln...mache erst all das
was meine *Vorschreiberinnen*
empfehlen und dann wenn es
dir immer noch nicht gefällt,
nehme ich es,versprochen!!!!
Ich meine es ernst,es ist
so schöööööön und du machst dir ein neues,gell

liebe Grüße,
agnes

Gisela hat gesagt…

Liebe Ricki, ich würde nicht Ribbeln - auf gar keinen Fall! Es ist doch eigentlich klar, dass nach dem Mustersatz beim Glattstricken dieser Knick entstehen musste. Im Muster hast Du eigentlich immer doppelte Fäden (auch, wenn Du sie nur mitführst). Vielleicht sieht es bündiger aus, wenn Du das glatte Teil mit einer dickeren Nadel stricken würdest?!

Das Tuch sieht jetzt schon superschön aus! Weitermachen!!!

Herzliche Grüße, Gisela

clarice39 hat gesagt…

biste irre? blos nicht ribbeln!!! häkel doch nen rand drumherum, dann sieht man das gar nicht. ich kenne das auch von anderen strickstücken. eine einfache häkelkante nivelliert das in der regel... und ist schnell gemacht.

Lisa hat gesagt…

Hallo! Bist du Ricki, die mir zu den Fabergé-Eiern gepostet hat? Ich bin nämlich Wienerin ;-) - ich schreibe nur Französisch, weil fast alle meine Freundinnen in Frankreich leben.
Das Motiv ist in der Susanna April 2004 Nr. 178 - wenn du möchtest, schicke ich dir gerne eine Photokopie zu.
Dazu brauche ich allerdings deine Adresse.
Übrigens das Tuch ist super, ja nicht aufribbeln!!!!!!
LG Lisa

Sheepy hat gesagt…

Nee, dass machst du doch nicht wirklich, so ein tolles Muster, pfeif auf den Knick, denn kann man vielleicht noch wegspannen.
Also nich heulen, weitemachen, büttte.
LG Sheepy

kuestensocke hat gesagt…

Was für ein Kunstwerk mit dem Intarsienmuster - große Klasse. Da will das ribbeln gut überlegt sein - trink lieber einen Tee mehr, bevor Du entscheidest und schlaf eine Nacht drüber. Ich kann gut verstehen, dass du ein perfektes Tuch haben möchtest, bevor es jedoch zum endlos Ufo wird - lieber ein Tuch mit Charakter! LG Kuestensocke

Handstrick Flair hat gesagt…

Ein wunderschönes Teil! Eine vermeinte Inperfektion ist das gewisse Etwas in einem einzigartigen Unikat! Und wenn es Dich nach Fertigstellen trotzdem stört, gibt es im Nachhinein mind. 100 andere Möglichkeiten diese Stelle in etwas Anderes zu verwandeln! Wer sagt, dass das Ribbeln der richtige Weg ist????
LG. Snjezana

Bärbls-Handarbeiten hat gesagt…

hallo Ricki,
bitte nicht auftrennen. Du hast es so schön gestrickt. Beim Tragen fällt es überhaupt nicht auf. Ausserdem ist das eben Deine besondere Note.

Liebe Grüße
Bärbl

Stricken und Nähen by Ruth hat gesagt…

Hallo Ricki
Nicht Weinen und Schokolade auf die Hüften laden !!
Wenn du das Tuch trägst sieht das niemand denn alle werden nur das tolle Muster und die Farben bewundern !
Liebe Grüsse
Ruth

Fadenstille hat gesagt…

Liebste Ricki, ich würde nie ribbeln, die viele Arbeit, sieh es doch als ein Abenteuer, bei dem du gelernt hast, wenn du ribbelst, strickst du das Tuch 2 Mal, da kannst du besser ein Neues anfangen.Beim Tragen sieht man den Knick sicher nicht.
Ganz dicker Tröster Anett

margit58 hat gesagt…

Trink mal einen Kaffee oder Tee und dann schaue es Dir nochmal an, aber wenn Du es um die Schultern hast und dann trägst Du es und läßt Frau Ribbel nicht in die Stube.
Dir alles Liebe und Gute,
herzlichst margit