Dienstag, 30. Juni 2009

DIE VERSTRICKTE DIENSTAGFRAG 27/2009

Die heutige Frage von Wollschaf
Was mich schon immer mal interessiert hat - wie alt ist eigentlich euer ältestes Strickteil, das ihr noch immer im täglichen Leben (also nicht nur bei der Gartenarbeit!) tragt? Herzlichen Dank an Angi für die heutige Frage!
Ergänzend dazu würde das Wollschaf dabei interessieren warum du das Teil magst bzw. was das Besondere daran ist?

Meine Antwort:
Also mein älteste Strickstück ist nun bald 24 Jahre alt!
Es ist eine Jacke gestrickt aus "Filatura Di Crosa" Wolle!


Damals hat diese Wolle wirklich noch ein kleine Vermögen gekostet. Ich weis noch heute...2500Schilling (lang, lang ist es her...mein GöGa hat damals knappe 9000Schilling verdient...also wirklich ein kleines Vermögen)
Meine Tochter war damals gerade mal 3 Wochen alt...und weil ich dies Jacke in unserem Wolladen schon lange bewundert habe, hat mir mein lieber Ehemann die Wolle gekauft!
Sie hat mich im Alltag treu begleitet und auch in viele Urlauben ...von Kärnten bis Calabrien begleitet...und habe sie egal ob Winter oder lauer Sommerabende getragen, und so hängen vieeeeele schön Erinnerung an dieser Jacke!
Nur leider gibt es gefrässige Motten, bis jetzt konnte ich meinen "Liebling " davor schützen....aber letzten Winter haben dies gefrässigen Viecher gesiegt und haben mit 3 Riesenlöcher gefrässen!


Aber ich gebe nicht auf...ich werde mich auf die Suche machen, nach ähnlichen Garnen, und werde die Löcher fein säuberlich in Maschenstich reparieren!!
Und dann schleppe ich sie die nächstn 24 Jahre :-)))

NEIN , MEINE JACKE GEB ICH NICHT HER!!!!!!!

Kommentare:

stricknetz hat gesagt…

Schau mal http://www.wolle-backnang.com/epages/62027416.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/62027416/Categories/Garne%2BWolle/FilaturadiCrosa/Centolavaggi

LG Annie

Casarth-Bären hat gesagt…

So ein Jäckchen gibt man auch nicht her ! Die ist was ganz besonderes, das kann ich gut nachvollziehen !
liebe Grüße Ines